Die Strände

Fréjus und seine Strände…

Sandstrand oder sportliche Aktivitäten in einer einzigartigen Bucht.

Sie werden begeistert sein von der Schönheit und der Vielfalt unserer Strände. Wild oder mit allem Komfort, für Familien oder Sport, von der Sonne verwöhnt, in eine leichte Brise gehüllt, von Gischt gesäumt… Entspannen Sie sich, Sie sind im Urlaub!

 

Strände und Jachthafen

In Fréjus sind alle Arten von Wassersport in geselliger Atmosphäre möglich:
• Hier können Sie im Meer oder im Pool baden, angeln gehen, mit einem Boot in die kleinen Buchten fahren, tauchen, provenzalisches Fischerstechen erleben, windsurfen, Jetski fahren, sich am Parasailschirm über das Wasser ziehen lassen, kitesurfen, wellenreiten, Kajak fahren und segeln… 
• Regatten in Küstennähe und auf hoher See, Bootsmesse, marine Schönheitspflege und Thalassotherapie… ergänzen das ganze Jahr über das Sport- und Wellness-Angebot.

 

 

Surveillance

Surveillance 7 jours/7, de 9h à 19h
Premier lever de drapeau, premier coup de corne de brume : c’est donc parti pour 15 semaines très exactement, jusqu’au dimanche 20 septembre.
Néanmoins, ouvertures (et fermetures) s’effectueront de manière progressive. Ainsi, 7 postes – Sablettes, République et Capitole sur Fréjus-plage ; PC-plage et Port-Fréjus sur le secteur base nature ; Galiote et Esclamandes sur la plage aygulfoise – sont pour l’heure ouverts. Ils sont opérationnels 7 jours/7, de 9h à 19h, et seront rejoints par le poste Argens le 13 Juin. Ils demeureront dans cette configuration jusqu’au 31 août, puis en nombre moins important et dégressif ensuite jusqu’au 20 septembre.

ouverture-des-plages-5juin2015-©-Ph.Corbin-Mairie-Fréjus050615_665

Offentliche Strände

Fréjus – 83600

  • Plage des Sablettes
    Sandstrand, mit einem Rettungsposten, für Hunde verboten.
    Rettungsposten : + 33 (0)6 21 85 79 51
  • Plage de la République
    Sandstrand,  mit barrierefreien Duschen und Toiletten, mit einem Rettungsposten, für Hunde verboten.
    Rettungsposten : + 33 (0)6 46 79 75 18
  • Plage du Capitole (handi)
    1 barrierefreies WC – 1 Teppich – 1 Seepferdchen
    Rettungsposten : + 33 (0)6 11 72 69 83
  • Plage de Port-Fréjus
    Sandstrand,  mit barrierefreien Duschen und Toiletten, mit einem Rettungsposten, für Hunde verboten.
    Rettungsposten : + 33 (0)6 46 79 75 68
  • Plage de la Base Nature
    Die Base Nature in Fréjus, die grüne Lunge im Herzen der Stadt, ist der größte öffentliche Park im Osten des Departements Var: 135 Hektar Grünflächen und Freiheit am Ufer des Mittelmeers, ein geschützter Raum fernab vom Straßenverkehr: Pisten für BMX, Skateboards, Rollschuhe und Inliner, Handball- und Basketballfelder, Platz, um Drachen steigen zu lassen… Jedes Jahr kommen Tausende von Mountainbike-Fans aus der ganzen Welt zum legendären Roc d’Azur. Fréjus beherrscht die Kunst, alle Sinne zu wecken, jeden Tag!

Plage Fréjus Base Nature

 

Saint-Aygulf – 83370

  • Plage de l’Argens
    Sandstrand, mit einem Rettungsposten, Kite-surf spot, in Leine stattgefundene gestattete Hunde
    Rettungsposten : + 33 (0)6 12 55 36 63
  • Plage des Esclamandes
    Sandstrand, Naturist in gewissen Orten, mit barrierefreien Duschen und Toiletten, mit einem Rettungsposten, gebührenpflichtiger Parkplatz, Strand mit Schatten in gewissen Orten, für Hunde verboten.
    Rettungsposten : + 33 (0)6 46 79 74 69
    http://les-naturistes-des-esclamandes.blog4ever.com/
  • Plage de la Galiote (handi)
    Sandstrand, Gastronomie in der Nähe, mit barrierefreien Duschen und Toiletten, mit einem Rettungsposten, gebührenpflichtiger Parkplatz, Vermietung von Segelbotenfür Hunde verboten.
    Rettungsposten : + 33 (0)6 21 09 19 02

 

Plagistes

FRÉJUS (83600)

  • Les Sablettes (hand)
    Restaurant, matelas, parasoles, bar, Glacier.
    Boulevard de la Libération
    Tél. + 33 (0)4 94 51 27 54
    Période d’ouverture : tous les jours, de 12 h 00 à 23 h 00
    Location de parasols (75 parasols) et de matelas (150 matelas)
    Il est préférable de réserver, surtout en période estivale.
  • Kazaar Club (hand)
    Matelas, parasoles, restaurant, glacier, bar.
    Boulevard de la Libération
    Tél. + 33 (0)4 94 19 22 45
    Fax. + 33 (0)4 94 19 22 45
    Mail info@kazaar.fr
    Site www.kazaar.fr
    Page Facebook
    Période d’ouverture : de février à décembre, de 9 h 00 à 2 h 00
    Location de matelas (100)
    Lounge couvert sur la plage.
    Service de bar et cocktail de qualité.
    Cours de natation mis à disposition avec maître nageur professionnel.
    Cigar-room avec carte large de whisky, cognac et vieux rhum.
  • Cuba Plage (hand)
    Restaurant, glacier, matelas, parasoles, pizzeria.
    Boulevard d’Alger
    Tél. + 33 (0)4 94 51 21 48
    Fax. + 33 (0)4 94 53 77 54
    Mail cubaplage@gmail.com
    Période d’ouverture : de avril à novembre, tous les jours midi et soir. Hiver : tous les jours le midi, vendredi et samedi soir.
    Location de matelas et de parasols
  • La Plage (hand)
    Restaurant, matelas, parasoles, glacier, bar.
    Boulevard d’Alger
    Tél. + 33 (0)6 29 93 66 81
    Mail www.laplage-de.frejus.fr
    Dans des conditions de confort et de bien-être maximales, un endroit pour jouir du bonheur de vivre en bordure de la Méditerranée.
    Période d’ouverture : 15 janvier au 15 décembre.
    Eté : Tous les jours, de 9 h0 0 à 1 h 00
    Hiver : vendredi, samedi et dimanche.
    Location de matelas et parasols.
  • L’Alba
    Restaurant, matelas, parasoles,  bar, glacier.
    Plage de Port-Fréjus – 140 Quai dei Caravello
    Tél. + 33 (0)6 66 08 00 11
    Tél. + 33 (0)4 94 51 63 36
    Mail lalba.plage@orange.fr
    Site www.alba-plage.com
    Page Facebook
    Ouverture annuelle, avec service tous les jours.
    Cuisine traditionnelle, pizzeria. 100 couverts.
    Parking gratuit.
    Animaux acceptés.
    Location de matelas et parasols.

In den Hunden gestatteter Strand

  • Plage de l’Argens
    in Saint-Aygulf (in Leine stattgefundene Hunde)

 

FKK-Strand

  • FKK-Strand Argens
    Herrlicher Strand, an dem FKK erlaubt ist.
Artikel 12 des Stadtratsbeschlusses für die Sommersaison 2010 bestimmt:
„Die Anwesenheit von Nudisten ist erlaubt in einer 170 m breiten Zone rund 140 m von der Mündung der Argens entfernt.
Schilder, die auf die Nacktbadezone hinweisen, sind am Beginn und am Ende der Zone aufgestellt.
Freikörperkultur ist nur in den folgenden Perioden erlaubt:
 : Vom 14. Juni bis 31. August von 9 Uhr 00 bis zu 19 Uhr 00 und vom 1. September bis 26. September von 10 Uhr 00 bis zu 18 Uhr 00.
    Der Strand wird im Allgemeinen vom 1. Freitag im Juni bis zum 4. Sonntag im September von den Rettungsposten der Stadtverwaltung überwacht. http://les-naturistes-des-esclamandes.blog4ever.com/

 

Wassersport

Jet-Ski (V.N.M > Véhicules Nautiques à Moteur)

Alle Fahrrinnen mit Zugang zum Ufer können mit Jetskis befahren werden.
• Die Navigation ist nur bei Tag gestattet, außerhalb eines 300 m breiten Uferstreifens und bis zu 1 Seemeile (1852 m) vom Ufer entfernt.
• Das Tragen der Sicherheitsweste ist Pflicht.
Jetski-Rampe am Strand Plage des Esclamandes (Saint-Aygulf)
Site www.jetski-frejus.com

Kite-Surfen

Kitesurfen, das zu den gezogenen Boards gehörende Lenkdrachensegeln, war bisher in der Sommersaison im gesamten ausgewiesenen Küstenbereich streng verboten.
Durch einen Stadtratsbeschluss gestattete nun die Stadtverwaltung Fréjus die Einrichtung einer Fahrrinne für gezogene Boards, in der das Baden und Befahren mit allen anderen Arten von Booten verboten ist.
Diese Zone entspricht derjenigen, die für diese Art von Brettern außerhalb der Badezone am westlichen Rand des Strands von Saint-Aygulf an der Mündung der Argens (Plage de l’Argens) vorgesehen ist.
Fréjus Kitesurf : Tél. + 33 (0)6 11 81 03 99
Site www.frejus-kitesurf.com
Mail contact@frejus-kitesurf.com

Planches à Voile

Die trichterförmigen Fahrrinnen für Windsurfer erleichtern allen Surffreunden den Start. :

• Bleiben Sie innerhalb der Fahrrinnen und beachten Sie die zulässige Geschwindigkeit : unter 5 Knoten

• Hüten Sie sich vor Winden, die auf das Meer hinaustragen

• Überprüfen Sie den Zustand Ihrer Ausrüstung

• Tragen Sie eine Sicherheitsweste

• Entfernen Sie sich nicht zu weit von der Küste (maximal 1852 m, das heißt 1 Seemeile)

• Informieren Sie jemanden, bevor Sie aufs Wasser gehen

 

Barrierefreier Strand

Base Nature François Léotard (hand)

Sandstrand, Gastronomie in der Nähe, mit barrierefreien Duschen und Toiletten, mit einem Rettungsposten, gebührenpflichtiger Parkplatz (für Personen mit Behinderung kostenlos), für Hunde verboten.

Rettungsposten : + 33(0)4.94.51.43.54
2 Labels, Tourismus und Handicap (geistige Behinderung, Hörbehinderung und Personen mit eingeschränkter Mobilität)

Öffnungszeiten: 07/06/13 bis 07/09/2013



Juni und September – von Dienstag bis Samstag – :
 10.00 – 13.00 Uhr / 15.00 – 18.00 Uhr

Vormittags und nachmittags sind drei Betreuer für Personen mit Behinderung anwesend

Unsere Aufgaben: wir empfangen, informieren und begleiten Personen mit Behinderung im Badebereich und eventuell im Wasser.
Tél. handiplage + 33 (0)6 11 72 43 28

Plage du Capitole
1 barrierefreies WC – 1 Teppich – 1 Seepferdchen 
(Rettungsposten der Feuerwehr)

Kiosque 9 – Saint-Aygulf 

1 barrierefreie Dusche – 1 Teppich – 1 Strandrollstuhl 
(siehe Öffnungszeiten des Rettungspostens und Flamme verte/grüne Flamme)

 

Sicherheit

8 überwachte Strände
Von Mitte Juni bis Mitte September sind neun Rettungsposten, die über den 4,5 km langen Strand verteilt sind, täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr (im September von 10.00 bis 18.00 Uhr) besetzt. Die Rettungsposten werden von der Feuerwehr verwaltet.



Bei den Rettungsposten erfahren Sie auch :
• Wassertemperatur und Wasserqualität (Aushang der bakteriologischen Untersuchungsergebnisse)

• Plan der Badezonen

• Sicherheit im Meer

Baden

Baden
Baden Sie nur in der überwachten Zone und beachten Sie die Fahnen :

• Das Baden ist in den ausgeschilderten Fahrrinnen untersagt.

• Schwimmen Sie nicht zu weit ins Meer hinaus : Ihre Sicherheit wird nur zwischen 0 und 300 m vom Strand entfernt gewährleistet. Darüber hinaus tragen Sie selbst die Haftung.

• Schwimmen Sie nicht weiter als die Kugelbojen 600 (60 cm Durchmesser) bzw. 800.

Sicherheit der Kinder
Zur
Vorbeugung von Hautkrankheiten müssen Kinder vor der Sonne geschützt werden :

• zwischen 10.00 und 16.00 Uhr sollten Kinder sich nicht in der prallen Sonne aufhalten

• sie sollten ein T-Shirt und Mütze oder Sonnenhut tragen

• wirksame Sonnencreme verwenden

• regelmäßig trinken

• Sonnenbrand ist absolut zu vermeiden.

 

Nützliche Telefonnummern

Unfallstationen

  • Les Sablettes – Tél. + 33 (0)6 21 85 79 51
  • République – Tél. + 33 (0)6 46 79 75 18
  • Le Capitole – Tél. + 33 (0)6 11 72 69 83
  • Port-Fréjus – Tél. + 33 (0)6 46 79 75 68
  • P.C. Plage – Tél. + 33 (0)4 94 51 43 54 / 06 46 79 75 10
  • Le Pacha – Tél. + 33 (0)4 94 44 22 69
  • Esclamandes – Tél. + 33 (0)6 46 79 74 69
  • La Galiote – Tél. + 33 (0)6 21 09 19 02
  • L’Argens – Tél. + 33 (0)6 12 55 36 63

Cross Med – Tél. + 33 (0)4.94.61.61.15 ou 15
Pompiers – Tél. + 33 (0)4.94.52.47.20 ou 18
Gendarmerie Maritime – Tél. + 33 (0)4 94 40 54 42 ou 17

Sicherheit 
Tél. + 33 (0)4 94 51 43 54
Tél. + 33 (0)4 94 51 91 55
Capitainerie Port-Fréjus
Tél. + 33 (0)4 94 82 63 00
Mail port-frejus@orange.fr

Capitainerie de Saint-Aygulf
Tél. + 33 (0)4 94 52 72 52
Mail port.st-aygulf0179@orange.fr

Office du Tourisme
Tél. + 33 (0)4 94 51 83 83